logo systemische beratung hofheim

Methode systemische beratung hofheim petra schulze pieper
In Verbindung leben.

Die Umwelt mit einzubeziehen ist wichtig,
um zu erkennen, wer / was eher förderlich oder eher hinderlich ist für die gewünschte Veränderung...

Woran bemerken andere Menschen die Veränderung, und wie verhalten diese sich dann (anders)? Alles ist zugleich Ursache und Wirkung und in einem Wechselspiel miteinander verbunden.

Ich verwende u.a. folgende Methoden:

Ungewohnte Fragen stellen, um

  • kontinuierlich Anliegen und Ziele zu klären
  • Kommunikationsmuster und Ressourcen zu erfassen
  • eine neue Sicht, einen Perspektivwechsel zu ermöglichen

Beziehungsstrukturen erkunden & darstellen

  • mit Bildern (Beziehungsnetzen, Genogramm)
  • in Metaphern, Geschichten, Rollenspielen
  • mit Skulpturen, Aufstellungen, Raumachsen

Öffnende Dialoge anleiten

  • mit realen oder imaginären Beziehungspartnern
  • oder auch mit dem „innerem Team" oder der "inneren Familie"

Mit kreativen Mitteln entstehen so - fast spielerisch - Ideen und Impulse zur Gestaltung von nachhaltig hilfreichen Lösungen.

» Grundsätzliches zu Aufstellungsarbeit: Was Sie über diese Methoden wissen sollten

« zurück